AGB Abnehmer

(1) Geltungsbereich

Die IB-Card wird von der iPMC-GmbH, Marktstraße 3, 49477 Ibbenbüren (im Folgenden „Betreiber“ genannt) betrieben. Für die Teilnahme der Kunden an der IB-Card. (die „Kunden“) gelten die nachfolgenden allgemeinen Teilnahmebedingungen in ihrer jeweiligen bei Vertragsschluss gültigen Fassung.

(2) Kontakte und Informationen zur IB-Card.

Der Kunde kann Kontakte und Informationen zur IB-Card. im Internet unter https://ib-card.de einsehen.

(3) Vertragsschluss

  • Beantragen kann die IB-Card. jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat.
  • Die Darstellung der IB-Card. auf der Website stellt kein verbindliches Angebot dar. Es handelt sich lediglich um eine unverbindliche Aufforderung, ein Angebot zu unterbreiten.
  • Durch die zahlungspflichtige Bestellung der IB-Card. geben Sie ein verbindliches Angebot (§ 145 BGB)
    Dies geschieht, indem das Antragsformular vollständig ausgefüllt an den Betreiber gesendet wird.
  • Unmittelbar nach Abgabe des Angebots erhalten Sie eine E-Mail, in der der Empfang der Bestellung bestätigt wird. Diese Empfangsbestätigung stellt eine Annahme des Angebots dar. In diesem Zeitpunkt kommt der Vertrag zustande.
  • Die IB-Card. wird vierzehn Tage nach Vertragsschluss versendet.

3.6       Pro Teilnehmer darf nur eine IB-Card. beantragt und eingesetzt werden.

3.7       Der Teilnehmer versichert, dass alle von ihm im Formular gemachten Angaben (z. B. Geburtsdatum)         richtig sind und, dass er dem Programmbetreiber Änderungen seiner Basisdaten unverzüglich mitteilen      wird.

3.8       Bei Verlust oder Beschädigung kann der Kunde bei dem Betreiber eine neue IB-Card. beantragen.            Bei übermäßiger Inanspruchnahme dieses Angebots (Beantragung von mehr als einer Ersatzkarte pro Kalenderjahr), kann der Betreiber den Ersatz der Kosten für die Bereitstellung der Ersatzkarte verlangen.

3.9       Bei dem geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstvertrag i. S. d. § 611 BGB. Die IB-Card. gilt insoweit nur als Nachweis der Teilnahme am Programm.

(4) Programmbeschreibung

4.1       Die IB-Card. bietet dem Kunden die Möglichkeit, durch Vorlage der Karte bei teilnehmenden Kooperationspartnern (im Folgenden „Anbieter“ genannt), Rabatte auf deren Produkte zu erhalten. Dabei handelt es sich um eine auf den Kunden zugeschnittene Karte. Auf der Karte sind die Kartennummer, der Name des Kunden sowie das Ablaufdatum eingeprägt.

4.2       Die Anbieter sowie deren Angebote können wechseln.

4.3       Die Anbieter entscheiden selbst, wie hoch der gewährte Rabatt ausfällt.

4.4       Die Anbieter, sowie die von den Anbietern gewährten Rabatten können auf der Website unter https://ib-card.de/kooperationspartner/ eingesehen werden.

(5) Vertragslaufzeit

Der Vertrag wird für die Dauer der vom Kunden ausgewählten Laufzeit geschlossen. Das Ende der Laufzeit wird auf die IB-Card. selbst geprägt.

(6) Preise und Zahlung

6.1       Sind Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, also das Geschäft zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, beträgt der für Sie zu zahlende jährliche Endpreis 80,00 €, inklusive sämtlicher Steuern und Abgaben.

6.2       Sind Sie kein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, beträgt die von Ihnen zu zahlende Vergütung 80,00 € netto.

6.3       Der Beitrag ist im Voraus via Bankeinzug zu zahlen.

6.4       Bei einer mehrjährigen Laufzeit ist der gesamte Beitrag im Voraus via Bankeinzug zu zahlen.

 (7) Widerruf

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also das Geschäft zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Da es sich um einen Dienstvertrag i. S. d. § 611 BGB handelt, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Vertrag geschlossen wurde.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma: iPMC GmbH
Adresse: Marktstraße 3, 49477 Ibbenbüren

E-Mail: info@ipmc.gmbh

Telefon: +49 (0) 5451 – 9542090

Fax: +49 (0) 5451 – 9542099

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die IB-Card unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die IB-Card vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der IB-Card.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der IB-Card nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der IB-Card nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Wenn Sie die IB-Card. nicht erhalten haben, weil Sie den Vertrag widerrufen haben bevor wir Ihnen die IB-Card. zugesendet haben, gelten die Bestimmungen zur Rücksendung der IB-Card. für Sie selbstverständlich nicht.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Firma: iPMC GmbH

Adresse: Marktstraße 3, 49477 Ibbenbüren

E-Mail: info@ipmc.gmbh

Fax: 05451 9542099

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

(8) Kündigung, Beendigung, Änderung der Teilnahmebedingungen

8.1       Der Kunde kann den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten vor Vertragsende kündigen.

8.2       Sollte der Kunde den Vertrag nicht fristgerecht kündigen, verlängert sich der Vertrag automatisch um        weitere 12 Monate. Bei einer automatischen Verlängerung des Vertrages wird dem Kunden eine neue IB-   Card. mit neuem Ablaufdatum zugesendet.

8.3       Bei einer ordentlichen Kündigung ist der Kunde berechtigt, die IB-Card. bis zum Ende der Vertragslaufzeit zu verwenden.

8.4       Die Änderung der Teilnahmebedingungen, insbesondere auch die Erhöhung des jährlichen Beitrags gilt     als genehmigt, sofern eine Kündigung seitens des Teilnehmers nicht binnen 2 Monaten nach Mitteilung der Änderung erfolgt.

(9) Haftung

9.1       Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft haftet die iPMC GmbH für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die iPMC GmbH bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit unbeschränkt. Gerät die iPMC GmbH durch leichte Fahrlässigkeit mit ihrer Leistung in Verzug, ist ihre Leistung unmöglich geworden oder hat sie eine wesentliche Pflicht verletzt, haftet sie für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden in Höhe des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens.

9.2       Der Betreiber haftet nicht für die von den Anbietern angebotenen Rabatte.

9.3       Der Betreiber haftet nicht für Änderungen des Anbieterfeldes.

(10) Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Informationspflicht aus dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:
Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

(11) Sonstiges

  • Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  • Sollten Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sein, so ist der Geschäftssitz des Betreibers Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen dem Betreiber und Ihnen.
  • Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen unwirksam sein sollten, berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.